HANS BAUSCH

Hans Bausch ist ein leidenschaftlicher Winzer, der seine Arbeit liebt und sehr dynamisch an die Aufgaben des Weinbaus heran geht. Er ist ein Praktiker, der sein Handwerk versteht. Seinen Beruf hat er von Grund auf erlernt, hat die Winzerlehre gemacht und sein Winzermeister absolviert. Seit 1978 baut er sein Weingut auf und vergrößert Jahr um Jahr seine Rebfläche.

Er legt viel Wert auf traditionelle Handarbeit und versucht immer einen Mittelweg zwischen neuster maschineller Technik für den Weinberg und dem altbürglichen „mit dem Pferd zackern“, sowie er es von klein auf gelernt hat, zu gehen. Die starke Identifikation des Winzers mit seinem Wein entspringt seinem hundertprozentigen Einsatz. Fast jeder Winzer sucht heute – oft krampfhaft – die Fruchtigkeit im Wein. Hans Bausch findet diese mit Leichtigkeit.

MAXIMILIAN BAUSCH

Sohn Maximilian und Tochter Katharina absolvieren momentan ihre Winzerausbildung und sind beide im Weingut schon voll integriert. Vater Hans Bausch macht es sehr stolz, dass er gleich beide Kinder für sein Handwerk begeistern konnte. „Die Beiden ergänzen sich perfekt und bringen immer wieder neue Ideen mit ein“.

Maximilian ist handwerklich sehr begabt und kümmert sich mit seinen 17 Jahren schon fast alleine um die maschinellen Arbeiten im Weinberg.

KATHARINA BAUSCH

Katharina interessiert sich sehr für den Ausbau der Weine und beschäftigt sich immer mehr mit der Vinifikation im Keller. Mit dem Studiengang „Internationale Weinwirtschaft“ möchte Sie dem Weingut einen neuen Schwung in Sachen Marketing geben.

Weinverkauf täglich von 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag nach Vereinbarung