AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

 

GESCHÄFTS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

 

Vertragspartner:

Weingut Hans Bausch

Waldbachstraße 103

65347 Hattenheim

Deutschland

Preise

Die Preise verstehen sich pro Flasche, einschl. Glas und Verpackung, inklusive Mehrwertsteuer. Es gelten immer die Preise der aktuellsten Preisliste.

Lieferung:

Bei Sendungen ab 12 Flaschen liefern wir innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Bei Bestellmengen darunter  berechnen wir 9,00€ als pauschale Versand- und Verpackungskosten.

Für Lieferungen in andere EU- und Nicht-EU-Länder erfragen Sie bitte telefonisch oder per Mail bei uns die genaue Höhe der Versandkosten.
Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union fallen im Einzelfall weitere Kosten an, wie z.B. weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen.

Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

Zahlung:

Wir bitten um Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum. Zahlungen sind nur an uns oder gegen Vorlage einer Inkasso-Vollmacht zu leisten.

Angebot und Vertragsschluss:

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten "solange der Vorrat reicht", wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

 

Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

Kundenservice:

Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns Montag – Freitag zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 6723 999203 oder per E-Mail an info@weingut-hans-bausch.de

Ersatzlieferung:

Sollte bei Eingang Ihrer Bestellung der gewünschte Wein ausverkauft sein, können wir Ihnen den Folgejahrgang oder einen anderen Wein anbieten. Hierüber werden Sie vorab informiert.

Weinstein:

Sollten sich im Wein kristalline Ausscheidungen - Weinstein zeigen, so ist dies ein Zeugnis von natürlicher Reife und Harmonie des Weines. Der Geschmack des Weines wird dadurch nicht beeinträchtigt. Weinstein ist keine Qualitätsminderung, er ist vielmehr ein Qualitätsmerkmal.

Jugenschutz:

Gemäß des Jugendschutzgesetzes geben wir keine alkoholischen Getränke an Jugendliche unter 18 Jahren ab. Mit Vornahme Ihrer Bestellung bestätigen Sie, 18 Jahre oder älter zu sein.

Widerrufsbelehrung:

Als Verbraucher (Privatkunde) stehen Ihnen bei Bestellungen in unserem Online-Shop die nachfolgenden Rechte zu.

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist gegen beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weingut Hans Bausch, 65347 Hattenheim, Telefonnummer: 06723-999203, E-Mail-Adresse: info@weingut-hans-bausch.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 3 Wochen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

© 1978-2019 Weingut Hans Bausch